Kinder-Reporter

Schuljahr 20/21 – Neues von den Kinder-Reportern!

WENN ICH… Bundeskanzlerin wäre

… würde ich den Krieg auf der ganzen Welt weglassen, denn der Krieg ist sehr sehr doof. Manche Kinder leiden und müssen aus dem Land flüchten oder manche Erwachsene sterben oder müssen auch flüchten. Und deswegen soll der Krieg aufhören.

Wenn ich Königin wäre, dann würde ich mir wünschen, dass alle Menschen, die auf der Straße Leben mehr Geld kriegen und nicht mehr auf der Straße leben müssen. Dascha, 4d


CORONAVIRUS

Veränderungen

Seit der Coronazeit hat sich Vieles verändert. So wie die Maskenpflicht. Aber das ist nicht die einzige Veränderung.
Z.B: Händewaschen. Händewaschen muss man: Wenn man von Zuhause in den Klassenraum kommt. Vor der Frühstückspause. Nach der Draußenpause. Und, wenn Schulschluss ist und man Nachhause geht. Und natürlich nach der Toilette, doch das muss man sowieso immer.
In der Draußenpause dürfen nur zwei Klassen gleichzeitig raus und dabei “ Fünf Pizzen Abstand“ einhalten. Liana, 4d

DIE CORONAZEIT

In der Schule gibt es Maskenpflicht. Einige machen das aber nicht. Wir ermahnen diese Kinder, sie hören aber nicht immer. Die Toiletten wurden eingeteilt und die Pausen verkürzt. In den Pausen sind nur 2 oder 3 Klassen draußen. Auf den Treppen sind Pfeile, die zeigen uns die Richtung an. In der letzten Woche, am Donnerstag wurde die Maskenpflicht in den Klassen aufgehoben. Für mich war es erleichternd. Antonie, 4b

In der Coronazeit

Manche Kinder tragen keine Maske in der Pause. Wenn ich ihnen das sage, ignorieren sie mich oder sagen: „Ist mir doch egal!“ Manche Kinder gehen auf der falschen Seite.

Was ist anders? 

Wir dürfen nur auf bestimmte Toiletten gehen.
Wir haben 5min weniger Pause.
Wir dürfen nur einzeln auf Toilette.
Die Pausen sind eingeteilt.
Wir dürfen unser Brot nicht teilen. Emma, 4b

DIE CORONAZEIT

Bei uns ist die Maskenpflicht immer noch ein großes Thema. Wir müssen in der Pause die Maske tragen und im Klassenraum, wenn wir rumlaufen. Das ist nicht so toll. WARUM NICHT?
Wir fragen uns ob diese Zeit überhaupt ein ENDE hat. KIANA 4B

Schule in der Coronazeit

Schule in der Coronazeit ist sehr doof. Man muss die Maske immer tragen außer am Platz. In der OGS darf man die Maske nur am Platz, in der Mensa abnehmen. Auf der Treppe und im Flur sind Pfeile aufgeklebt, die Kinder müssen immer an der richtigen Seite gehen.Wir müssen immer, wenn wir in den Klassenraum kommen die Hände waschen. Wir dürfen keine Materialien teilen und unser Essen nicht teilen. Beim Geburtstag dürfen wir nur eingepackte Sachen mitbrigen. Die Sitzplätze bleiben wie sie sind. Die Pausen sind getrennt, immer nur zwei Klassen sind auf dem Schulhof. Ilvie 4e und Madita 4d

Corona -Virus

Seit ungefähr einen halben Jahr gibt es einen neuen Virus, er heißt covid 19 (corona virus). Dieser Virus ist auf der ganzen Welt. Deswegen ist alles anders. Man muss überall mit Mundschutz hingehen wie zum Beispiel: in der Schule. In der Schule muss man die Maske in der Pause, oder wenn man im Gebäude ist tragen. Im Unterricht müssen die Kinder keine Maske tragen, es sei denn, dass man im Klassenraum rumläuft. Dann muss man die Maske tragen.
Es gibt auch Regeln, an die man sich halten muss: Man darf auch nicht die Sachen teilen, also das Essen oder die Stifte und so weiter… Wenn man in den Klassenraum kommt, muss man seine Hände waschen. Vor allem müssen wir Abstand halten. Auf den Treppen sind extra Pfeile, damit wir wissen, auf welcher Seite wir laufen müssen. Bei den Toiletten sind in einer Toilette 2 Klassen und in der anderen auch 2 Klassen. Dascha 4d

Cronavirus (Maskenpflicht)

Die Maskenpflicht hat immer noch kein Ende in den Pausen. Obwohl das Land NRW beschlossen hat, die Maskenpflicht abzuschaffen, haben sich manche Erziehungsberechtige und damit auch die Kinder der Eltern, sich darüber Sorgen gemacht. Auf manchen Schulen hat die Maskenpflicht im Unterricht endlich ein Ende. Doch auf Grundschulen ist alles noch so wie es war. Doch manche Kinder fühlen sich viel wohler in der Situation doch lieber eine Maske zu tragen. Aber manche Kinder finden es blöd, eine Maske zu tragen, weil sie meinen, dass sie wenn sie irgendwas wildes spielen, z.B.: Fußball oder Fangen, dass sie dann unter der Maske schwitzen. Doch es ist eben so wohl ,wir müssen das akzeptieren. Irgendwann wird es ein Ende haben mit der Coronazeit. Liana, 4d